In den letzten beiden Wochen waren sowohl die weibliche Landesauswahl des Jahrgangs 2005 als auch die männliche Auswahl des Jahrgangs 2004 bei der DHB-Lesitungssportsichtung in Kienbaum. Bei den 4-tägigen Maßnahmen absolvieren je 120 Sportler aus 10 Landesverbänden verschiedenste sportmotorische Tests, Grundübungen, Grundspiele und ein Mannschaftsturnier. In einem Monat findet die gleiche Veranstaltung für die südwestlichen Verbände in Heidelberg statt.

Nach beiden Sichtungsveranstaltungen benennen die DHB-Trainer einen 36er Kader. Dieser wird zu einem Lehrgang eingeladen. Dort werden die Jungs und Mädels eine Woche lang intensiv betreut. Am Ende werden aus diesen Kaderkreisen die Jugendnationalmannschaften benannt, die bereits im Sommer die ersten internationalen Vergleiche bestreiten.

Der genaue Sichtungsablauf ist im DHB-Testmanual beschrieben. Dieses steht auf der Homepage des DHB zum Download bereit (klick hier). Einige Übungsabläufe gibt es ebenfalls auf YouTube.

 

Passkontinuum A

 

Passkontinuum B

 

Grundübung A

 

Grundübung B

 

Grundübung C

 

Grundspiel A

 

Grundspiel B

 

Grundspiel C

Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle