Beach-Handball im HVSA

Liebe Beachhandballerinnen, liebe Beachhandballer,

herzlich willkommen auf dem Internetauftritt Beachhandball im HVSA. Hier findet ihr die wichtigsten Informationen zu unserem Großevent, dem Sparkassen-Beach-Cup. In der kommenden Zeit soll diese Rubrik um weitere Komponenten erweitert werden. Vorerst konzentrieren wir uns allerdings auf den Höhepunkt der Beachsaison am Barleber See.

Unter dem Motto: „Besser, größer, attraktiver!“ haben wir weitreichende Veränderungen angestoßen, welche bereits im letzten Jahr begonnen und nun fortgesetzt werden. Wir danken hiermit noch einmal allen Teams für das gegebene Feedback, welches wir gern in unsere Planungen miteingebracht haben. Transparenz ist uns bei unserem Vorgehen sehr wichtig.

Internationales Regelwerk

Bereits im letzten Jahr haben wir auf das internationale Beachregelwerk umgestellt und sowohl als Veranstalter als auch über die Feedbackbögen durchweg positive Rückmeldungen erhalten. Wir haben das Turnier als sportlich sehr fair und harmonisch empfunden und wollen dies natürlich beibehalten. Daher haben wir die Umsetzung weiter vorangetrieben und die Spielerzahl auf 10 Spieler pro Team erweitert (gemäß IHF Regelwerk).

Männer und Frauen spielen gemeinsam

In den letzten Jahren haben die Frauenteams immer angemerkt, dass sie an den Spieltagen am Sonntag immer mit schlechtem Wetter zu kämpfen hatten. Im letzten Jahr hatte es die Männer am Samstag getroffen. Um das drohende Leid mit dem Wetter fair zu verteilen, werden sowohl die Männerteams und Frauenteams an einem Tag aktiv sein. Wir erhoffen uns somit auch eine Entzerrung des Spielplans und einen entspannten Turnierverlauf.

Neuer Turniermodus

Die Diskussionen über den Einsatz von höherklassigen Spielern über die Sachsen-Anhalt-Liga hinaus haben ein Ende. Es wird in diesem Jahr keine Beschränkung mehr geben, sodass jedes Team am Turnier teilenehmen kann. Auch das Teilnehmerfeld wurde auf 20 Teams sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen aufgestockt. Dazu spielen wir in diesem Jahr zum ersten Mal auf bis zu fünf Spielfeldern. Natürlich wollen wir den Spaßfaktor für alle Teams hochalten. Daher spielen alle Teams eine gemeinsame Vorrunde. Nach Abschluss dieser teilt sich das Teilnehmerfeld in einen A- und einen B- Pokal. Somit fighten auch die schwächeren Teams weiterhin um einen Pokal und sind bis zum Ende des Turniers aktiv. Sowohl beim A- als auch beim B-Pokal gibt es Siegprämien und Pokale zu vergeben.

Unterstützung der zu gründenden Landesauwahl Beachhandball

Natürlich verfolgen auch wir weitergehende Ziele. Darunter fällt auch die Berufung einer HVSA Landesauswahl Beachhandball, um für Olympia 2024 gut vorbereitet zu sein. Zurzeit gibt es leider wenig finanzielle Unterstützung für dieses Vorhaben. Die Gelder in der Sportförderung sind knapp. Gerade für Sportarten, welche noch nicht olympisch sind. Um den Trend allerdings nicht hinterherzulaufen wollen wir eine Landesauswahl berufen, welche regelmäßig trainiert und auch an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilnimmt. Auch der HVSA möchte Spielerinnen und Spieler in der deutschen Beachnationalmannschaft stellen und muss daher die Strukturen entwickeln. Mögliche Erlöse des Beach-Cups sollen daher der Landesauwahl Beachhandball zu Gute kommen, um deren Gründung und Ausbildung zu finanzieren.

Sparkassen-Beach-Cup 2019

Alle Unterlagen zur Meldung findet Ihr hier – klicken.

Print Friendly, PDF & Email
Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle