Mitteilung des Jugendwartes zum Mini-Spielbetrieb im SpBz Nord

Liebe Vereine des Spielbezirkes Nord

seit einigen Wochen arbeiteten wir im Spielbezirk an einer Umsetzung des Mini-Spielbetriebes. Gerade, als es richtig losgehen sollte kam die Bekanntgabe der Landesregierung über erneute Corona-bedingte Einschränkungen im November 2020 und wir konnten unsere Ideen und Termine verwerfen. Das hat mich dazu gebracht die Planung für unsere Minis erneut zu überdenken.

Ich bin nach Rücksprache mit anderen Vorstandsmitgliedern zu dem Entschluss gekommen, dass wir in diesem Jahr noch einmal auf den Staffelbetrieb zurückkommen, um den Jüngsten überhaupt die Möglichkeit zu geben sich mit dem Handball vertraut zu machen, Spielpraxis und Spaß zu haben.

Wir glauben damit kommen wir auch den Vereinen entgegen, damit sie nicht mit ihren Hygienekonzepten für die Sporthallen in Konflikt geraten. Immerhin ist es ein Unterschied, ob zwei Mannschaften, inklusive Eltern, sich in einer Halle befinden, oder ein bis zwei Teams mehr.

Als Jugendwart bitte ich euch mir (r.ohm@hvsa.de) bis zum 20.11.2020 mitzuteilen welcher Verein sich mit wieviel Mannschaften beteiligen möchte. Das ist notwendig, damit wir für einen schnellstmöglichen Start planen können. Weitere Einzelheiten werden wir noch bekannt geben.

René Ohm
Jugendwart Spielbezirk Nord

Print Friendly, PDF & Email
Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle