HVSA-Präsidium beschließt Positionspapier zur DHB Strukturreform und handball.net

Der Deutsche Handballbund arbeitet seit geraumer Zeit an einer “Strukturreform für den DHB” und möchte sowohl im Bereich Leistungssport als auch in der Mitgliedergewinnung zusätzliches Personal anstellen. Dazu gab es in den vergangen Monaten verschiedene Konzepte, welche auch in der Öffentlichkeit und den zuständigen Gremien disskutiert wurden.

Das Präsidiums des HVSA hat sich auch intensiv mit dem Thema beschäftigt, die Vorschläge des DHB betrachtet und für sich unter der Maßgabe, was haben der HVSA und seine Vereine für einen Nutzen daraus und was kosten diese Maßnahmen, geprüft.
Ergebnis daraus ist ein Positionspapier des HVSA-Präsidiums, welches wir unseren Vereinen hiermit zugänglich machen.

Ziel war es, die vorliegenden Konzepte und Vorschläge zu prüfen, wenn notwenig dazu Fragen zu stellen, aber auch eigene Vorschläge für das Ziel, neue Mitglieder für den Handball zu gewinnen.

Wir freuen uns über Reaktionen, Vorschläge und Anregungen unter hvsa@hvsa.de.

Zum Download bitte hier klicken.

Positionspapier des HVSA zur Strukturreform im DHB (2)
Print Friendly, PDF & Email
Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle