Update 27.11.2020: Handball in Sachsen-Anhalt pausiert – Spielausschuss erarbeitet Szenarien zur Saisonfortsetzung

In Bewertung der aktuellen politischen Vorgaben zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie ergeben sich für den Trainings- und Wettkampfbetrieb des Handballsports in Sachsen-Anhalt gegenwärtig keine Änderungen.

Da durch die politischen Vertreter aktuell keine Lockerungen im Bereich des Amateur- und Freizeitsport vorgenommen worden sind und die aktuelle Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt diesen mindestens bis 20. Januar 2021 verbietet, bleibt der Spielbetrieb des HVSA auf allen Ebenen ausgesetzt.

Auf den Sitzungen des Präsidiums und des Spielausschusses in den letzten beiden Tagen wurde sich dahingehend verständigt, Szenarien vorzubereiten, die eine Saisonfortsetzung zu den unterschiedlichen Zeitpunkten, je nach Freigabe durch die Politik, möglich machen.
Berücksichtigung muss hierbei auch eine gewisse Vorbereitungszeit (Trainingsphase) bis zu den ersten Pflichtspielen finden.

Wir werden rechtzeitig und mit dem notwendigen Vorlauf alle Beteiligten darüber informieren.

Das Präsidium des HVSA hofft auf eine zügige Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes, um erhebliche Folgeschäden für die Vereine und den Handballsport im Allgemeinen in Sachsen-Anhalt zu vermeiden.

 


 

Auf seiner gestrigen (17.11.) Onlineberatung hat das HVSA-Präsidium sich auch mit der Fortsetzung der aktuellen Saison beschäftigt.

Da die politischen Entscheidungsträger keine neuen Festelegungen getroffen haben, bleibt der bisherige Beschluss v.  28.10.2020 (s.u.s Presseinformation) in Kraft.

Sollte es neue Entscheidungen zur Wiederaufnahme von Trainings – und/oder Spielbetrieb geben, wird das HVSA-Präsidium diese zum Anlass nehmen, um einen Zeitplan für die Fortsetzung des Traings- und/oder Spielbetriebes zu beschließen und diesen entsprechend veröffentlichen.

Weiterhin verweisen wir noch mal auf den offenen Brief des HVSA v. 29.10.2020 Offener Brief des HVSA , welcher an den Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt gerichtet ist und in dem sich das Präsidium für die schnellstmögliche Wideraufnahme zumindest des Trainingsbetriebes ausspricht.


 

Nebenstehehende Presseinformation bitte wir zur Kenntnis zu nehmen.

Zum download der Presseinfo – hier klicken.

PI-Pause_11-2020
Print Friendly, PDF & Email
Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle