Erste Nord-Events in der Jugend in Sicht

Ausschreibungen für die FinalFours der weiblich D und weiblich C veröffentlicht.

Am Wochenende des 17./18.02. werden die ersten Weichen für die Meisterschaften in der Nordliga weiblich gestellt. Die Bestplatzierten der Staffeln treffen in einem FinalFour aufeinander. In der Nordliga weiblich D kämpften insgesamt 14 Mannschaften in zwei Staffeln um den Einzug ins Finalturnier. Aufgrund der zahlreichen Meldungen zu Beginn der Saison entschied man sich seitens der Spieltechnik in zwei Staffeln zu spielen. Leider gab es noch Rückzüge von Mannschaften, sodass insgesamt in zwei 7er Staffeln gespielt wurde.

Im FinalFour messen sich die jeweils Erst- und Zweitplatzierten zuerst in Halbfinalspielen, um den Einzug ins taggleiche Finale. Insgesamt stehen vier Spiele an. Anpfiff des ersten Halbfinales zwischen dem HSV Magdeburg und dem SV Oebisfelde ist 10:00 Uhr. Gefolgt vom zweiten Halbfinale  um 11:30 Uhr zwischen dem Barleber HC und dem SV Eiche Biederitz. Spiel um Platz 3 ist für 13:30 Uhr, das Finale für 15:00 Uhr angesetzt. Der Ort wird kurzfristig noch bekannt gegeben.

Für alle anderen Mannschaften schließt sich nach den Spielen in den Staffeln noch eine Nordpokalrunde an, sodass die Saison nicht zu früh für alle endet. Grund für die ersten Spiele Ende August und die frühen Entscheidungsspiele ist die notwendige Qualifizierung für die Landesmeisterschaft. Im Gegensatz zur männlichen D- und C-Jugend gibt es im weiblichen Bereich keine Sachsen-Anhalt-Liga, die normalerweise den Landesmeister ausspielt.

In der weiblichen C Jugend wird der selbe Modus gespielt. Hier finden die vier Spiele in der Sporthalle Berufsschule Eike von Repkow in Magdeburg (Spielstätte des HSV Magdeburg) statt. Die Halbfinals zwischen dem TSV Niederndodeleben und FSV 1895 Magdeburg und dem HSV Magdeburg  gegen den HSV Magdeburg II findet um 09:30 Uhr bzw. 11:15 Uhr statt. Für das zweite Halbfinale ist ein Einzug einer HSV-Mannschaft ins Finale ziehmlich sicher. Spiel um Platz 3 ist für 13:15 Uhr, das Finale für 15:00 Uhr angesetzt. Die Anwurfzeiten weichen aufgrund der Spielzeit von 2×25 Mionuten von den Anwurfzeiten des D-Jugend FinalFours ab. An dieser Stelle sei bereits jetzt dem HSV Magdeburg für die Ausrichtung gedankt.

Geleitet und begleitet werden die Spiele von SchiedsrichterInnen des Basisförderkaders und deren Coaches.

Allen Beteiligten viel Erfolg und den ZuschauerInnen viel Spaß bei den Handballevents im Norden Sachsen-Anhalts.

Ausschreibung_FF_wC_Nord_2024
Ausschreibung_FF_wD_Nord_2024

Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle