Werte Sportfreunde,

im Rahmen der gestrigen Staffelleiterschulung des HVSA wurde nach der Veranstaltung die 2. Runde des HVSA – Pokals der Männer ausgelost. Der Referent und Spielplaner  des HVSA, Sportfreund Thomas Pinkert, zog die Partien der 2. Runde.

 

Folgende Paarungen wurden gezogen:

Paarung 1:        SV Wacker 09 Westeregeln – HSG Osterburg

Paarung 2:        TSG Calbe 2 – SV Langenweddingen

Paarung 3:        TSG Wittenberg – SG Seehausen

Paarung 4:        TuS Magdeburg – BSV Magdeburg

Paarung 5:        SV 07 Apollensdorf – HSG Wolfen 2000

Paarung 6:        SV Eintracht Gommern – SG Lok Schönebeck

Paarung 7:        SV Friesen Frankleben – LSV 90 Klein Oschersleben

Paarung 8:        HV RW Staßfurt 2 – SG Spergau

Paarung 9:        Weißenfelser HV 91 – HSV Haldensleben

Paarung 10:      USV Halle 2 – TSG Calbe 1

Paarung 11:      SG Kühnau 2 – HV RW Staßfurt 1

Paarung 12:      Landsberger HV – Glinder HV „ Eintracht

Paarung 13:      HT 1861 Halberstadt – SV GW Wittenberg / P.

Paarung 14:      BSV Fichte Erdeborn – SV Oebisfelde 2

Paarung 15:      HV Wernigerode – TuS Radis

Paarung 16:      HC Burgenland 2 – HSV 2000 Zerbst

 

Die Heimmannschaften tragen ihre Spielzeiten bis zum 26.09.2018 ins Nu System ein bzw. melden beim Pokalverantwortlichen Männer (Sportfreund Matthias Becker)

Die Spieleder 2. Runde im HVSA Pokal der Männer finden im Zeitraum 28.09.-30.09.2018 statt.

 

.

Mit sportlichen Grüßen

Matthias Becker

Vors. SPA HVSA

Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle