Am Samstag, den 07.12.2019 war es für die jüngsten Handballer endlich wieder einmal soweit. Der BSV „Fichte“ Erdeborn war der Ausrichter des Miniturniers in der Seefeldhalle Wansleben. Es nahmen 5 Mannschaften teil: TSG Gymnasium Querfurt, HSV Sangerhausen, VfB Bad Lauchstädt, BSV 1928 Klostermansfeld sowie Gastgeber BSV „Fichte“ Erdeborn.

Nach einer kurzen Eröffnung ging das bunte Treiben im wahrsten Sinne des Wortes dann los. Zur Erwärmung kam der Nikolaus und erzählte den Kindern eine Weihnachtsgeschichte. Sie mussten genau zuhören und die genannten Bewegungen ausführen. Dabei folgten sie dem Nikolaus auf Schritt und Tritt bei seiner Wanderung.

Dann zeigten die Kleinsten beim Handballspielen, was sie alles schon gelernt haben, wobei das Tor abgehangen wurde, damit auch die Tormänner die obere Latte durch Sprung erreichen konnten. Man sah faire Spiele, natürlich mit unterschiedlichem Niveau. Dies war natürlich auch der Altersklasse geschuldet, die von Jahrgang 2011 und jünger vertreten war. Aber alle gaben sich die größte Mühe und viele gute Spielansätze konnten beobachtet werden. Sicherlich schlummern unter den Spielerinnen und Spielern einige Handballtalente darunter, wo die Trainer und Trainerinnen daran arbeiten werden. Jeder hatte Spaß und kam zum Einsatz und das ist immer das Wichtigste. Man kann es nicht oft genug erwähnen: Spielerlebnis kommt vor Spielergebnis! Diese wurde von den Zuschauern und den Trainern beherzigt.

In den Spielpausen nutzten die Kinder die Gelegenheit ein vorgefertigtes Lebkuchenherz zu dekorieren, welches sich die Spieler am Ende des Turniers als Belohnung mit nach Hause nehmen konnten.

Dank den fleißigen Helfern vom BSV „Fichte“ Erdeborn, durch die auch das gesamte Turnier für alle zum Erlebnis wurde. Besonderes Dankeschön an unseren Nachwuchsschiedsrichter, der mit viel taktischem Einfühlungsvermögen, Geschick und Spielverständnis die gesamten Spiele des Turniers leiteten.

 

F.+K. Hammerschmidt

BSV „Fichte“ Erdeborn

 

Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle