Die jüngsten des Spielbezirks Süd haben in Benndorf noch einmal den Spaß am Handball gezeigt

von Raik Heymann

Benndorf/ Bei bestem Wetter durfte der BSV 1928 Klostermansfeld am Samstag vier Teams aus dem Spielbezirk Süd zu einem Turnier der Minirunde in Benndorf begrüßen. Zu Gast waren der BSV „Fichte“ Erdeborn, die HSG Sangerhausen-Querfurt, der USV Halle und der SV Union Halle-Neustadt. In Summe waren damit ungefähr 60 Kinder der Jahrgänge 2013 und jünger aktiv und durften ihr handballerisches Können zeigen. Der BSV Klostermansfeld stellte als ausrichtender Verein auch die größte Mannschaft mit insgesamt 18 Spielern. Hier wechselten die Trainer regelmäßig durch, damit alle Kinder ihre Spielanteile bekamen. Zur Unterstützung der ersatzgeschwächten Gäste des BSV Erdeborn, wurden die Torhüter ausgeliehen, damit auch dieses Team vollzählig auflaufen konnte.

Die Stimmung in der Halle war fantastisch, denn die insgesamt 70 Eltern, Großeltern und Fans auf der Tribüne feuerten die Teams ohne Unterlass an. Doch nicht nur in der Halle war einiges los, auch um die Sporthalle Benndorf herum hatte der BSV für ein kleines Rahmenprogramm gesorgt. Neben den Klassikern wie Büchsenwerfen und einer Torwand, hatte man auch eine Zielscheibe für Handball-Dart besorgt. Bei diesen kleinen Spielen konnten die jungen Handballerinnen und Handballer natürliche auch kleine Preise gewinnen. Hier auch ein Danke an die weibliche Jugend D der Klostermansfelder, die die Stationen und Spiele außerhalb der Sporthalle betreut haben. Genauso möchte der Verein allen anderen Danken, die das Turnier möglich gemacht haben durch ihre Unterstützung am Turniertag am Grill, dem Verkauf, als Schiedsrichter und Zeitnehmer, sowie in der Vorbereitung.

Bei den Spielrunden der Miniturniere steht vor allem der Spaß und die ersten Wettkampferfahrungen im Vordergrund und weniger die Ergebnisse. Trotzdem werden diese natürlich mitgeschrieben und am Ende finden die Leser auch eine Ergebnisübersicht. Doch Gewinner sind bei den Miniturnieren alle und so gab es für alle Teams Überraschungstüten und Urkunden. Die Goldmedaillen für jedes Kind, die vom Spielbezirk Süd bereitgestellt wurden, durften natürlich nicht fehlen und so wurde jede junge Nachwuchshandballerin und jeder junge Nachwuchshandballer an diesem Tag gebührend geehrt. Nach der Medaillenübergabe durch den Präsidenten des BSV Klostermansfeld, Jan Wego, stimmte er mit den Kindern noch eine kleine Sieges-La Ola an, als Dankeschön an die Fans auf der Tribüne, für die Unterstützung während der Spiele.

Für Klostermansfeld spielten:

Yann, Leonard, Oskar, Mathilda, Magdalena, Lena, Anna, Emma, Annalena, Johanna, Theo, Colin, Arthur, Jonas, Lara, Paul, Leonard, Leon…

 

Glück auf!

Raik Heymann

BSV 1928 Klostermansfeld e. V.

 



Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle