Ministerium für Inneres und Sport informiert – Besondere Leistungen und Engagement: Sportvereine können Vorschläge einreichen

Die Würdigung Ehrenamtlicher und die Auszeichnung von Sportlerinnen und Sportlern, die besondere Leistungen erbringen, hat in Sachsen-Anhalt Tradition. Sportministerin Dr. Tamara Zieschang wird am 20. Oktober 2022 auf der mittlerweile
9. Veranstaltung diese Auszeichnungen in Magdeburg im festlichen Rahmen vornehmen. Erneut sollen Menschen, die durch ihr hohes Engagement einen wichtigen Beitrag für den Sport leisten und dabei eher abseits der öffentlichen Wahrnehmung stehen, eine Würdigung erfahren.

Noch bis zum 31. Mai 2022 sind sachsen-anhaltische Sportvereine aufgerufen, Sportlerinnen und Sportler für die Ehrungen in den fünf Kategorien vorzuschlagen: „Sportlerin oder Sportler mit längster aktiver Zeit“, „Aktiv mit Handicap“, „Für sich und andere aktiv“, „Jüngste erfolgreiche Teilnehmerin oder jüngster erfolgreicher Teilnehmer“ sowie „Mannschaft mit besonderer Courage“.

Sportministerin Dr. Tamara Zieschang: „Auch in diesem Jahr möchte ich mich wieder persönlich für das ehrenamtliche Engagement bedanken und die beachtlichen Leistungen im Sport würdigen. Die Auszuzeichnenden werden stellvertretend für eine Vielzahl von Freiwilligen stehen, die wesentlich zu einer lebendigen Sportlandschaft in Sachsen-Anhalt beitragen. Sie alle gestalten und bereichern unser gesellschaftliches Miteinander.“

Vorschläge werden im Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt entgegengenommen. Hier gibt es alle Informationen: www.lsaurl.de/Ehrung

Presseinfo – zum download hier klicken.

MI-pressemitteilung_1_4_2022
Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle