-Spielbezirk Süd-

 

Liebe Handballfreundinnen und Handballfreunde vom Landsberger HV,

im Namen des Spielausschusses gratulieren wir euch herzlich zum Sieg der Pokalmeisterschaft SpBez. Süd 2018/2019. Auch den Vizemeisterinnen vom BSV “Fichte“ Erdeborn die besten Wünsche zum zweiten Platz.

Fotos: Harry Schulze – Landsberger HV e.V.

Bericht der Pokalmeisterinnen:

POKAL ERFOLGREICH VERTEIDIGT

Mit einem knappen Dreitorerückstand nach der 27:30-Niederlage bei den Frauen des BSV Fichte Erdeborn gingen die Landsberger Damen in das Rückspiel um den Bezirkspokal des Spielbezirkes Süd. Ziel war mit einem klaren Sieg die erfolgreiche Verteidigung des Pokalsieges aus der vergangenen Saison.

Mit Konzentration und Spielwitz gingen die Schützlinge des LHV-Trainers Matthias Pretzsch in die Partie. Schon nach gut zehn Spielminuten war der Rückstand beim 7:3 für Landsberg aufgeholt. Mit einem insgesamt 10:0-Lauf vom 4:3 zum 14:3 (18. Min.) in nur zehn Minuten brachte schon frühzeitig die Vorentscheidung. Die Gegenwehr der Gästedamen vom BSV war erschreckend gering. Somit blieb Landsberg klar auf der Siegerstraße. Mit 21:9 zur Halbzeit gab es einen beruhigenden Vorsprung für die zweiten 30 Minuten.

Auch hier änderte sich nicht viel. Landsberg setzte konsequent sein Spiel weiter fort, baute den Vorsprung weiter aus. Zweitweise betrug es bis zu 15 Tore. So konnte LHV-Coach Pretzsch allen Spielerinnen auf der Bank Einsatzzeiten geben ohne einen Bruch im Spiel befürchten zu müssen.

Am Ende gelang ein mehr als deutlicher 35:18-Heimerfolg und somit die erfolgreiche Pokalverteidigung. Damit machten die LHV-Damen zum zweiten Mal in Folge das Double von Meistertitel und Pokalerfolg komplett.

Als Zugabe zu den beiden Titeln folgen für die Schützlinge von Meistertrainer Matthias Pretzsch nun noch drei Aufstiegsspiele zur Landesliga gegen die Meisterteams der drei weiteren Bezirksligen des Landes.

 

Harry Schulze
-Landsberger HV-

 

Florian Ulrich
-Pressewart Süd-

Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle