Hygienekonzept, nuLiga, Trikotbearbeitung, Erhebung von Kontaktdaten – Informationen des Spielwarts HVSA

Werte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

am letzten Wochenende fanden nach einer langen Pause endlich wieder Handballspiele in den Handballhallen des HVSA statt. Der Spielausschuss des HVSA möchte hiermit die Gelegenheit nutzen, einige unklare Sachverhalte noch einmal kurz zu erläutern und einen vorsichtigen Ausblick zu geben. Das Infektionsgeschehen ist derzeit nicht vorhersehbar und wir hoffen auf weiterhin geringe Neuninfektionen, damit wir unserem Hobby weiterhin treu bleiben können.

1.       Hygienekonzept zur Durchführung von Handballspielen

Für die Durchführung der Spiele ist allein der Heimverein verantwortlich. Er erarbeitet ein schlüssiges Hygienekonzept (vorzugsweise auf Grundlage der DHB-Veröffentlichung “return to play“ und stimmt dieses mit dem Halleneigentümer ab. Das Hygienekonzept ist im Saisonverlauf ständig auf Aktualität (verändertes Infektionsgeschehen sowie neue Verordnungen der Gemeinden, Kreise, Bund und Länder) zu prüfen und ggf. anzupassen. Die Inhalte des Hygienekonzeptes sind von allen am Spiel Beteiligten sowie den Zuschauern strikt umzusetzen. Festlegungen aus dem Hygienekonzept haben eine höhere Priorität als Regelungen aus den Durchführungsbestimmungen. Abweichungen zu den derzeit gültigen Ordnungen und Durchführungsbestimmungen werden durch die Schiedsrichter in den Spielberichten dokumentiert. Kann ein Spiel wegen Verstößen gegen das Hygienekonzept nicht durchgeführt oder beendet werden, ist der schuldige Verein mindestens mit Spielverlust zu bestrafen.

2.       Einbindung Hygienekonzept im nuLiga

Mit dem Update von nuLiga am 06.10.2020 wird eine mannschaftsbezogene Uploadmöglichkeit des Hygienekonzeptes auf den Seiten von nuLiga geschaffen. Somit sind unterschiedliche Hygienekonzepte in einer Halle möglich und sollen unterschiedliche Ansprüche der Heimvereine für verschiedene Alters- und Spielklassen gewährleisten. Die Uploadmöglichkeit wird sich nach aktuellem Stand der Programmierung im Bereich der Trikotfarben befinden. Sie soll auch die Möglichkeit von mehreren Hygienekonzepten je Mannschaft ermöglichen, z.B. bei Nutzung von mehreren Sporthallen je Team. Sobald das Update eingespielt ist, werden wir noch einmal separat dazu informieren. Der Upload ist für alle Vereine und Mannschaften verpflichtend.

3.       Trikotbearbeitung

Wir haben festgestellt, dass die Trikotbearbeitung auf HVSA-Ebene nur sporadisch genutzt wurde. Deshalb wird das Bearbeitungsfenster für die Trikots noch einmal bis zum 15.10.2020 geöffnet. Wir bitte alle Mannschaften, ihre Einträge vorzunehmen.

4.       Freikartenregelung

Analog zum DHB und MHV setzt auch der HVSA per Präsidiumsbeschluß den freien Eintritt der Funktionäre (SR, Z/S, Mitarbeiter etc.) während der Zuschauerbeschränkungen infolge der Pandemie außer Kraft. Einzig die fünf (5) Freikarten für den Gastverein sollen weiterhin Bestand haben, damit vor allem fahrenden Eltern bei Nachwuchsspielen ein freier Eintritt gewährt wird.

5.       Erhebung von Kontaktdaten zu den Heimspielen

Nach der aktuellen Landesverordnung zur Pandemie sind zu den Handballspielen in Sachsen-Anhalt von alle Anwesenden in der Sporthalle die Kontaktdaten zu erfassen. Auf der Homepage des HVSA wurde dazu bereits eine mögliche Vorlage zum Download (zur Meldung) bereitgestellt. Mittlerweile gibt es aber auch verschiedene Plattformen, wo der Verein die Dokumentation über eine App nahezu papierlos gestalten kann, wenn die techn. Voraussetzungen vereinsseitig zur Verfügung stehen. Einige andere Landesverbände (z. B. Niedersachsen) verwenden diese Möglichkeiten. Die Nutzung liegt alleinig im Verantwortungsbereich des Vereins. Seitens des HVSA gibt es keine Vorgabe, Empfehlung oder technischen Support.

Für die Dokumentation der unmittelbar am Spiel Beteiligten (Spieler, SR, Offizielle etc.) kann im Ermessen des Vereins der Spielbericht des HVSA als Nachweis verwendet werden. Hallersprecher, Ordner, Wischer etc., sind separat zu erfassen. Für passive Spieler, die nicht im Spielbericht nachgetragen werden (also nicht zum Einsatz kommen), kann im Ermessen des Vereins die Spielerliste mit der Kennzeichnung der passiven Spieler verwendet.

Weitere Rückfragen bitte an den Vorsitzenden des Spielausschusses.

Mit sportlichem Gruß

Thomas Pinkert
Spielwart HVSA

Print Friendly, PDF & Email
Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle