Update 18.01. – WM 2021: Schulze/Tönnies in Reserve – DHB-Team vor Ungarnspiel

Am vergangenen Wochenende gab es für unsere WM-Schiedsrichter Schulze/Tönnies neben dem ersten Reserveeinsatz beim Spiel Chile gegen Schweden, am Sonntag auch den zweiten aktiven Einsatz.
Das Vorrundenspiel zwischen Argentinien und Bahrain (24:21) stand unter der Leitung der beiden Magdeburger.
Am heutige Montag sind Robert und Tobias für das Spiel Schweden gegen Gastgeber Ägypten als Reservegespann nominiert.

Die deutsche Auswahl, welche nach der Spielabsage am gestrigen Sonntag bereits für die Hauptrunde qualifiziert ist, bestreitet am morgigen Dienstag um 20.30 Uhr ihr letzten Vorrundenspiel gegen Ungarn. Das Spiel gibt es live im ZDF ab 20.15 Uhr


 

Heute wird mit dem Spiel des Gastgebers Ägypten gegen Chile die Handball-WM der Männer eröffnet.

Große Ehre wird den beiden Magdeburger Unparteiischen Robert Schulze und Tobias Tönnies zu teil, welche um 18 Uhr in der Cairo Stadium Hall das erste Spiel der Weltmeisterschaft leiten werden.

Für diese besondere Auszeichnung drücken wir Robert und Tobias die Daumen und wünschen Gut Pfiff!

 


 

Zwei klare Siege der DHB- Auswahl –
Magdeburger Schiedsrichter bereits in Ägypten angekommen

Mit 2 klaren Siegen gegen Österreich in der letzten Woche hat sich die DHB-Auswahl bereits für die Europameisterschaft 2022 qualifiziert.
Damit geht das Team von Bundestrainer Alfred Gislason in den den nächsten Tagen in die finale Vorbereitung auf die WM und wird am Dienstag nach Ägypten reisen.
Erstes Gruppenspiel ist dann am kommenden Freitag um 18.00 Uhr gegen Uruguay.

Bereits angekommen in Ägypten sind die beiden Magdeburger WM-Schiedsrichter Robert Schulze und Tobias Tönnies.
Am gestrigen Sonntag reisten sie von Berlin über Frankfurt nach Kairo, wo heute und morgen ein Kurzlehrgang aller Unparteiischen auf sie wartet.  (Foto: Robert Schulze/privat)

 


 

Aktuell befindet sich die DHB-Auswahl der Männer in der WM-Vorbereitung.

Als einziger Magdeburger ist Kreisläufer Moritz Preuß im aktuellen 20-Mann starken Kader von Bundestrainer Alfred Gislason vertreten.

Bevor es zum Turnier nach Ägypten geht, stehen noch 2 EM-Qualifikationsspiele gegen Österreich als Vorbereitung auf dem Programm.

Quelle: DHB/Facebook

Print Friendly, PDF & Email
Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle