Am 25.03.2022 erfolgte der erste von vier Bezirkstagen im Handball-Verband Sachsen-Anhalt. Der Spielbezirk Süd veranstalte unter den gegebenen Hygiene- und Coronamaßnahmen den Bezirkstag Süd, mit Neuwahlen für die Periode 2022-2025.

Der Vorsitzende Hans-Günter Smolka eröffnete den Bezirkstag pünktlich 18:00 Uhr und begrüßte im Namen des Vorstandes die entsandten Vereinsvertreter, Vorstandsmitglieder, Wahlberechtigten und Gäste aus den Landkreisen Saalekreis, Mansfeld-Südharz, Burgenlandkreis und Halle (Saale). Er dankte den ehrenamtlichen Funktionären der Vereine, welche unter den besonderen SARS-CoV-2-Bedingungen die letzten drei Jahre sich für Ihre Vereine und unsere Sportart Handball einsetzten. Der Vorsitzende richtete herzliche Grüße vom Geschäftsführer Denis Engel aus, da dieser kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen nicht nach Merseburg reisen konnte. Der Beschluss zur ordentlich versendeten und ausgelegten Tagesordnung, wurde einstimmig angenommen und beschlossen (18/18). Ebenfalls wurde der Versammlungsleiter einstimmig gewählt (18/18), es fungierte Hans-Günter Smolka.

Durch die kurzfristige Absage von Denis Engel, wurden folgende Ehrungen mündlich mitgeteilt und auf einen späteren Zeitpunkt vertagt:

  • Steffen Dathe (Spielausschuss): HVSA-Ehrennadel Bronze
  • Stefan Gräfe (Spielausschuss): Schiedsrichter-Ehrennadel Bronze

Zudem erhielten folgende Sportfreund*innen einen besonderen Dankesgruß vom Vorstand des Spielbezirks Süd, für eine außerordentliche Leistung, verbunden mit tiefer Dankbarkeit für die tägliche Aufopferung für unsere Sportart und unseren Spielbezirk:

  • Fred Koschmieder (Verabschiedung Mitglied Bezirkssportgericht)
  • Thomas Pinkert (Verdienstvoller Einsatz Spielausschuss)
  • Helga Behnsch (Verdienstvoller Einsatz im Vorstand Süd)

Nach den Ehrungen und Dankesworten, wurden die Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder und Gremien, sowie der Kassenprüfer aus der Wahlperiode 2019 – 2022 zusammenfassend vorgetragen. Anschließend bestand die Möglichkeit der Diskussion. Es wurden keine Anträge an den Bezirkstag gestellt. Der Vorstand wurde somit einstimmig (18/18) für seine Arbeit der Wahlperiode 2019 – 2022 von den wahlberechtigten Sportfreunden entlastet.

Anschließend wurde der Wahlausschuss einstimmig gewählt (18/18), es fungierte Christian Wittenberg als Wahlleiter.

Folgende Wahlen fanden anschließend mit folgenden Ergebnissen ordnungsgemäß statt:

  • Wahl der Leitung des Spielbezirkes:
    • Vorsitzender:
      • Florian Ulrich (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
    • Spielwart:
      • Mario Schiech (Ja: 17; Nein: 0; Enthaltung: 1)
    • Schatzmeisterin:
      • Helga Behnsch (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
    • Schiedsrichterwart:
      • Ralf Richter (gewählt) (Ja: 09; Nein: 8; Enthaltung: 1)
      • Stefan Gräfe (nicht gewählt) (Ja: 08; Nein: 9; Enthaltung: 1)
    • Jugendwartin:
      • Cindy Thums (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
    • Pressewart:
      • Martin Schönburg (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
  • Wahl des Vorsitzenden Spielbezirkssportgericht:
      • Vorsitzender: Rainer Wenzel (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
  • Wahl der Mitglieder des Spielbezirkssportgerichts:
      • Mitglied: Conny Leopold (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
      • Mitglied: Petra Köhler (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
  • Wahl der Kassenprüfer:
      • Mitglied: Christian Werner (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
      • Mitglied: Beate Koschmieder (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
      • Mitglied: Saskia Mikat (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
  • Wahl der drei Delegierten des Spielbezirks zum Verbandstag am 14.04.2022:
      • Ralf Richter (TSG Gymnasium Querfurt)
        (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
      • Christian Werner (HSG SGH-Querfurt)
        (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)
      • Beate Koschmieder (BSV Klostermansfeld)
        (Ja: 18; Nein: 0; Enthaltung: 0)

Anschließend erhielten alle gewählten Funktionäre einen Blumenstrauß und Glückwünsche vom nun fortan ehemaligen Vorsitzenden, Hans-Günter Smolka. Er wünschte seinem Nachfolger immer glückliche Entscheidungen und Freude im Ehrenamt. Zuletzt sicherte dieser auch seine Bereitschaft der guten „Einarbeitung“ und „Übergabe“ zu, welches dankend angenommen wird.

Der stellvertretende Vorsitzende, Spielwart Mario Schiech überreichte im Namen des alten/ neuen Vorstands, den scheidenden Vorsitzenden einen Präsentkorb in Dankbarkeit für die Verdienste als Vorsitzender des Spielbezirks Süd. Seit 2007 bis 2022 fungierte Hans-Günter Smolka in Höhen und Tiefen als Vorsitzender des Spielbezirks Süd: „Dafür möchten wir uns herzlich bei dir Bedanken, lieber Hans-Günter. Danke für deinen Einsatz, die Zusammenarbeit und das Vertrauen in den letzten 15 Jahren!“ sagte Sportfreund Mario Schiech in seiner Ansprache.

Im Anschluss an Mario Schiech seine Dankesworte, hatte Florian Ulrich als neuer Vorsitzender die Gelegenheit, Gruß- und Abschlussworte an die Vereinsvertreter, Vorstandsmitglieder und Gäste zu richten. Er bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und seinem Vorgänger für die geleistete Arbeit in den letzten 15 Jahren. Mit einem optimistischen Blick in die Zukunft, den Wunsch auf eine gute Zusammenarbeit der Gremien und die immer fortwährende Transparenz zwischen dem Spielbezirk Süd und seinen Vereinen, verabschiedete dieser sich mit Wünschen der Gesundheit und steigenden Mitglieder- und Mannschaftszahlen in die neue Wahlperiode 2022 – 2025.

Herzlichen Dank an Wilfried Wagner, welcher als Protokollant zum Bezirkstag fungierte.

 

Der Vorstand Spielbezirk Süd

 

 

 

Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle