Cup der Landesmeister – Magdeburger Jungs (SC Magdeburg) belegen den 3. Platz

Vom 29.04. bis 01.05.2022 wurde der Cup der Landesmeister in der männlichen C-Jugend in Sachsen-Anhalt ermittelt. Ausgerichtet wurde das Turnier in der Mehrzweckhalle vom SC Magdeburg in dem neben dem Gastgeber elf weitere Landes- und Vizelandesmeister aus unterschiedlichen Verbänden teilgenommen haben.

Insgesamt 12 Mannschaften in zwei Staffeln spielten am Freitag und Samstag um den Einzug ins Viertelfinale.

Vorrunden-Ergebnisse im Überblick:

Gruppe A

https://hvsa-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?championship=Freundschaftsspiele+2021%2F22&group=298206

und

Gruppe B

https://hvsa-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaHBDE.woa/wa/groupPage?championship=Freundschaftsspiele+2021%2F22&group=298404

Während die Jungs vom SC Magdeburg als Staffelsieger sich für das Viertelfinale qualifizierten, erreichte der BSV 93 Magdeburg das Platzierungsspiel um Platz 11, welches sie mit 11:14 gegen den HBV Jena 90 e.V. 1 gewannen.

Im Viertelfinale setzte sich der SC Magdeburg sicher mit 22:9 gegen die NSG Rimini 1 durch. Danach mussten sich die Jungs von Trainer Aaron Hahn allerdings im Halbfinale mit 9:12 gegen den SC DHfK Leipzig geschlagen geben.

Im Spiel um Platz 3 holten sich die Jungs den Bronzerang mit einem 17:12 gegen die Jungs aus der Lausitz (Lausitzer HC Cottbus).

Das Finale bestritten die Füchse Berlin gegen den SC DHfK Leipzig. Hier holten sich die Berliner in einem spannenden Finalspiel mit einem 12:11 den Cup der Landesmeister in die Hauptstadt.

Fotos SC DHfK Leipzig und Füchse Berlin: Christian Kitter

Foto SC Magdeburg: Stefanie Janihsek

Call Now ButtonAnruf HVSA-Geschäftsstelle